Nena und Roland Kaiser spielen in Kirchzarten – beim Feuerwehrfest

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchzarten feiert im Juni 2018 ihr 150-jähriges Bestehen. Und lässt es krachen. Bei der Feier treten Popstar Nena und Schlagerstar Roland Kaiser auf.

Nein, ein Jubiläumsfest im gewohnten Stil soll es 2018 bei der Feuerwehr Kirchzarten nicht geben. Keine endlosen Reden auf einem Festbankett, sondern fröhliches Feiern soll im Mittelpunkt stehen, wenn die Wehr im Juni an ihre Gründung vor 150 Jahren erinnert.

in Fest, bei dem die ganze Gemeinde mitfeiern soll. Und dazu gibt’s viel Musik. Und was für welche: Nena wird am 25. Juni über die Bühne fegen, am Abend davor kommt "kaiserlicher Besuch": Roland Kaiser interpretiert seine größten Hits live.

Die Feuerwehr hat sich also viel vorgenommen. Und damit das alles professionell gemanagt wird, bedient man sich eines erfahrenen Eventdienstleisters: die Agentur Karo aus Teningen ist mit im Boot, ebenso steht die Gemeinde Pate, und sechs Kirchzartener Firmen stellen sich als Sponsor in den Dienst des Feuerwehrjubiläums. Für das wird ab sofort kräftig die Werbetrommel gerührt.
 

Tickets gibt’s schon im Vorverkauf


Und ein schlagkräftiger Name wurde ebenfalls bereits gefunden: "Rock’n Fire" – so steht’s auf allen Plakaten, 

Anzeigen, Werbeschriften und den Tickets. Die sind inzwischen alle schon im Vorverkauf zu beziehen. Über die sozialen Netzwerke können sich die Interessenten auf dem Laufenden halten und vom heutigen Dienstag wird auch eine Homepage im Internet "scharf gestellt" mit allen Infos rund um das Feuerwehrjubiläum.
 

"Wir wollen mit dem Fest einen neuen Maßstab setzen." Karlheinz Strecker

Am Sonntag wurde das Programm im Feuerwehrgerätehaus in Kirchzarten offiziell vorgestellt. Bürgermeister Andreas Hall, oberster Dienstherr der Feuerwehr, verspricht ein "tolles Festwochenende". Karoevent sei dabei nicht nur Berater, sondern auch Mitveranstalter. Die Kooperation mit einem Verein sei für das Unternehmen aus Teningen, das jährlich im Großraum vom Bodensee bis nach Karlsruhe zwischen 120 und 150 Konzertveranstaltungen organisiert, eher ungewöhnlich.
 

Gemeinde unterstützt die Feuerwehr bei ihrer Feier finanziell


Wobei "Verein" für die Feuerwehr, obschon von ehrenamtlicher Arbeit getragen, nicht ganz zutreffe, wie der Bürgermeister anmerkte. Schließlich handle es sich hier um eine gesetzliche Pflichtaufgabe der Gemeinden. Umso mehr sehe sich die Gemeinde in der Pflicht, die Feuerwehr bei ihrem Jubiläum auf breiter Basis zu unterstützen – auch finanziell. Das Risiko, falls es ein solches denn gebe, werde auf mehrere Schultern verteilt. Kommandant Karlheinz Strecker zeigte sich daher dankbar, dass auch einige Kirchzartener Firmen mit ins Boot gestiegen seien. Denn die Aufwendungen für das Jubiläumswochenende seien enorm. "Wir wollen mit dem Fest einen neuen Maßstab setzen", sagte der Kommandant.
 

"Palastzelt" für rund 3000 Besucher


Das beginnt schon mit dem Veranstaltungsort. Das Segelflugplatzgelände zwischen Kirchzarten und Oberried wird zur Festwiese umfunktioniert. Ein sogenanntes "Palastzelt" wird aufgepasst, 2100 Quadratmeter groß und damit für rund 3000 Besucher ausgelegt. Der Hangar des Segelflugvereins Breisgau wird geräumt. Dort soll die Gastronomie untergebracht werden. Container, Foodtrucks und der Bierausschank einer Donaueschinger Brauerei komplettieren das Festgelände, das so ein wenig an das ZMF auf dem Freiburg Mundenhof erinnern wird.

In die Bredouille bringt den Veranstaltern die Austragung des WM-Fußballspiels zwischen Deutschland und Schweden am Samstag, 23. Juni, mit Anpfiff um 20 Uhr. Fest steht, dass es auf dem Segelflugplatz ein großes Public Viewing geben wird. Ob und wer im Anschluss das Unterhaltungsprogramm übernimmt, steht noch nicht endgültig fest. Indes unter Vertrag sind neben Poplegende Nena, die am Montag, 25. Juni, auftritt, Roland Kaiser und Band am Sonntag, 24. Juni.

Am Freitag, 22. Juni, lädt die Feuerwehr zu einem Gala-Abend ein, bei dem der offizielle Teil eine untergeordnete Rolle spielen wird zugunsten eines Unterhaltsprogramms, an dem noch gearbeitet wird. Tags darauf finden Wettkämpfe der Feuerwehren statt, am Sonntagnachmittag ist ein großer Festumzug geplant. Zur Vorbereitung des Festes hat die Feuerwehr mehrere Ausschüsse gebildet, die bereits eifrig bei der Arbeit sind, wie Kommandant Stecker versicherte.

Programm


Freitag, 22. Juni, 20 Uhr, Palastzelt: Gala-Abend zum 150-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Kirchzarten

Samstag, 23. Juni, 20 Uhr, Segelflugplatz: Public Viewing zum WM-Spiel Deutschland gegen Schweden; tagsüber Leistungswettkämpfe der Feuerwehren.

Sonntag, 24. Juni: Festgottesdienst in St. Alban, nachmittags Festumzug der Feuerwehren durch Kirchzarten zum Festgelände; 20 Uhr Konzert mit Roland Kaiser und Band im Rahmen der Tournee "Open Air 2018".
Montag, 25. Juni, 20 Uhr, Palastzelt: 20 Uhr Konzert "Nena live. Nichts-versäumt-Tour 2018".

Tickets für die Konzerte von Nena und Roland Kaiser gibt es zu jeweils 44,90 Euro beim BZ-Karten-Service (bz-ticket.de/karten oder  0761/496-8888) und bei allen BZ-Geschäftsstellen.


Bericht: Badische Zeitung

          

Letzte Einsatze

26.06.2019 um 17:32 Uhr Wasserschaden klein
25.06.2019 um 19:14 Uhr Brand 2
23.06.2019 um 06:00 Uhr Feuersicherheitsdienst - Ultra Bike Marathon
14.06.2019 um 20:08 Uhr Person in Zwangslage klein

Notrufnummern

Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Polizei 110
Giftnotruf 0761-19240

weitere Notdienste...z

Unwetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Stadt Freiburg :
Amtliche WARNUNG vor HITZE
Mittwoch, 26.Jun. 11:00 bis Donnerstag, 27.Jun. 19:00
Level: 10 Type: 8
Am Mittwoch wird eine extreme Wärmebelastung erwartet. Am Donnerstag wird bis in Höhen von 800m eine extreme Wärmebelastung erwartet, über 800m besteht eine starke Wärmebelastung.
An beiden Tagen ist mit einer zusätzlichen Belastung aufgrund verringerter nächtlicher Abkühlung insbesondere im dicht bebauten Stadtgebiet von Freiburg im Breisgau zu rechnen.Heute ist der 3. Tag der Warnsituation in Folge.
Amtliche WARNUNG vor ERHÖHTER UV-INTENSITÄT
Mittwoch, 26.Jun. 11:00 bis Donnerstag, 27.Jun. 17:00
Level: 20 Type: 9
Die UV-Strahlung erreicht ungewohnt hohe Werte. Schutzmaßnahmen sind unbedingt erforderlich. Zwischen 11 und 15 Uhr sollten Sie längere Aufenthalte im Freien vermeiden. Auch im Schatten gehören ein sonnendichtes Hemd, lange Hosen, Sonnencreme (SPF 15+), Sonnenbrille und ein breitkrempiger Hut zum sonnengerechten Verhalten. Ergänzend zu diesen international einheitlichen Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation finden Sie weitere UV-Schutztipps unter https://www.dwd.de/uvschutz
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 27.06.2019 - 07:57 Uhr