Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING

Sehr hohe Waldbrandgefahr

Trockenheit und Wärme führen zu erhöhter Waldbrandgefahr

Aufgrund der derzeitigen sehr hohen Temperaturen wird auf die aktuell stark angestiegene Waldbrandgefahr hingewiesen. Auf dem Waldbrandindex des Deutschen Wetterdienstes ist in unserer Region mittlerweile die zweithöchste Gefahrenstufe erreicht. Um Waldbrände zu vermeiden, sollten Waldbesucher besondere Vorsicht walten lassen, so die Empfehlung der örtlichen Feuerwehren.

 

Weiterlesen...

10 Jahre baden.fm – Geburtstagsparty mit Status Quo und Public Viewing

Es hätte kaum ein schönerer Geburtstag sein können

Zusammen mit mehr als 3000 baden.fm-Hörern konnten wir auf dem Segelfluggelände in Kirchzarten nicht nur den Sieg der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft, sondern gemeinsam mit den Rock-Legenden von Status Quo auch unseren zehnten Geburtstag feiern.

Ein einmaliges Erlebnis im restlos ausverkauften Palastzelt - und auch danach wurde in den Hallen des Segelflug-Hangars mit baden.fm-DJ Matze noch bis in die Nacht hinein kräftig gefeiert. Die schönsten Eindrücke finden Sie hier im Video oder in der Bildergalerie unten: Link zu baden fm

Reportage über ROCK`N FIRE

Die Freiwillige Feuerwehr in Kirchzarten wird in diesem Jahr 150 Jahre alt und das wird ganz groß gefeiert. Vier Tage lang Programm mit Top-Acts aus dem Musik- und Show-Business.

Film von SWR 3



 

Wehren punkten mit klaren Ansagen

In Kirchzarten messen sich 57 Gruppen aus dem Landkreis bei Leistungswettkämpfen.

KIRCHZARTEN. Feuerwehren aus dem Landkreis konnten am Wochenende bei den Wettkämpfen in Kirchzarten ihre Kampfkraft und Leistungsstärke unter Beweis stellen – um sich das Feuerwehr-Leistungsabzeichen Baden-Württemberg zu sichern. Die im Rahmen des Jubiläumsfests zum 150-jährigen Bestehen der Kirchzartener Feuerwehr ausgetragenen Übungen brachten 27 Gruppen das bronzene, 25 das silberne und für fünf Einheiten das goldene Abzeichen.

Weiterlesen...

Spritzige Gratulanten

Kaiserwetter zum Geburtstag! Der Festumzug anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Kirchzarten war am Sonntag für die knapp 1000 Teilnehmer und die unzähligen Zuschauer entlang der knapp drei Kilometer langen Strecke ein Höhepunkt des Festwochenendes. Um Punkt 14.14 Uhr gaben drei Böllerschüsse den Startschuss für den Umzug mit knapp 50 Fußgruppen und historischen Fahrzeugen, an dem zahlreiche befreundete Feuerwehren aus dem Landkreis, Musikkapellen sowie die Landfrauen, die Trachtengruppe und der Musikverein aus dem Ort teilnehmen. Abgesperrt wurde die Strecke von Kameraden der Wehren aus Gundelfingen und Titisee-Neustadt, aber auch viele Vereine aus dem Dorf halfen eifrig mit – sehr zur Freude von Kirchzartens Kommandant Karl-Heinz Strecker, der am Sonntag seinen 48. Geburtstag feiern konnte und der gemeinsam mit Bernd Schuler für die Organisation des Jubiläumfests verantwortlich zeichnete.
 


Auch der SWR war vor Ort: Eine Reportage über die engagierte Arbeit der Beiden soll am heutigen Montag in der Landesschau zu sehen sein. Auf der Ehrentribüne verfolgte auch Bürgermeister Andreas Hall das Geschehen, moderiert wurde der Umzug dort von Jürgen Bleile, Kommandant aus Bad Krozingen.
(Badische Zeitung)

Kirchzartens Feuerwehr feiert ihr 150-jähriges Bestehen

Mit einem Umzug, an dem tausend Teilnehmer in 50 Gruppen beteiligt waren, feierte Kirchzartens Feuerwehr am Sonntag Jubiläum. Dabei waren Wehren aus dem Kreis sowie Landfrauen, Trachtengruppe und Musikverein aus dem Ort. (Badische Zeitung)
Bilder
 

Rock-Feeling schlägt Fußball-Euphorie

Die deutsche Nationalelf und die Band Status-Quo sorgen in Kirchzarten für Adrenalinschocks .
KIRCHZARTEN. Alles begann eigentlich recht gemütlich. Ab dem späteren Nachmittag füllten sich die ausgedehnten Parkplätze um das große Veranstaltungszelt für die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Kirchzarten nur so nach und nach, und die Menschen versorgten sich ohne große Warteschlangen mit Speis und Trank an den einschlägigen Ständen. Nach Einlass um 18.30 Uhr zum Public Viewing des Quasi-Endspiels der deutschen WM-Elf gegen Schweden nach der Eröffnungspleite gegen Mexiko tröpfelten die Zuschauer auch erst nur langsam ein. Auffallende Kennzeichen fußballerischer Parteinahme wie Trikots, Fahnen oder in Nationalfarben bemalte Wangen hielten sich mit rock-affinen Outfits wie Status Quo-T-Shirts mit deren Tourneedaten auf dem Rücken in etwa die Waage. Der Radiosender Baden.fm, Mitveranstalter des Doppelevents aus WM-Kitzel auf Großleinwand und Konzert der Rockveteranen Status Quo, startete gegen 19.15 im nunmehr gefüllten Zelt eine ausgedehnte Promotion-Runde, an deren Ende sich Sportreporter Frank Rischmüller um Fußballstimmung bemühte. Dann der Anpfiff in Sotschi, gelöste Stimmung ob der anfänglichen Überlegenheit der Deutschen bis – ja bis zum Black-Out von Toni Kroos, in dessen Folge das 0:1 für Schweden fiel.

Weiterlesen...

          

Einsätze

21.09.2018 um 18:20 Uhr Absicherung klein
weiterlesen
21.09.2018 um 12:14 Uhr Einsatzfoto Brandmeldealarm  Sonderobjekt Brandmeldealarm Sonderobjekt
weiterlesen
21.09.2018 um 12:11 Uhr Hilfeleistung 1
weiterlesen

Notrufnummern

Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Polizei 110
Giftnotruf 0761-19240

weitere Notdienste...z

Unwetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Stadt Freiburg :
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
So, 23.Sep. 02:00 bis So, 23.Sep. 15:00
Es treten oberhalb 1000 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen um 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 22/09/2018 - 18:31 Uhr